Download e-book for iPad: Beiträge zur Grundlegung einer operationsfähigen Dialektik by Gotthard Günther

By Gotthard Günther

Die Arbeiten Günthers haben mit der Frage, wie sowohl der Dialektik eine operationsfähige Gestalt gegeben als auch die exakten Wissenschaften zu einer dialektischen Theorie ausgebaut werden können, zugleich die Möglichkeit eröffnet, die bedeutenden philosophisch-wissenschaftstheoretischen Kontroversen des 20. Jahrhunderts auf ihre tieferen reflexionstheoretischen Hintergründe neu zu befragen. Wegen der Vielfalt der Ansatzpunkte, von denen aus die Grundlagen der neuen Konzeption einer operationsfähigen Dialektik entwickelt werden, können Günthers erregende Analysen aus einer Vielzahl von Blickwinkeln erschlossen und verstanden werden. Die Sammlung ersetzt den geplanten 2. Band des Hauptwerks Idee und Grundriss einer nicht-Aristotelischen Logik (1959), von dem ein Nachdruck mit einem kommentierenden Nachwort von Rudolf Kaehr gleichzeitig vorgelegt wird. Unveränderter Print-on-Demand-Nachdruck der Ausgabe von 1979.

Show description

Read Online or Download Beiträge zur Grundlegung einer operationsfähigen Dialektik II PDF

Similar history & surveys books

Read e-book online Berkeley: An Interpretation PDF

George Berkeley (1685-1753) held that topic doesn't exist, and that the sensations we take to be attributable to an detached and self sustaining global are in its place prompted at once through God. Nature has no life except the spirits who transmit and obtain it. during this ebook, Winkler provides those conclusions as common (though in no way inevitable) effects of Berkeley's reflections on such themes as illustration, abstraction, valuable fact, and reason and impact.

Download e-book for kindle: The Teleological Ethics of Fakhr al-Dīn al-Rāzī (Islamic by Professor Ayman Shihadeh

Utilizing the main vast assortment hitherto of his released and unpublished writings, this quantity offers a finished, in-depth and interdisciplinary research of the moral philosophy of al-R'z' (1149-1210), a most eminent and influential medieval philosopher-theologian. a fancy photograph emerges, throughout his philosophical, theological, moral and juristic works, of a constant and multi-layered moral idea.

New PDF release: The Philosophical Vision of John Duns Scotus: An

During this much-anticipated paintings, special authors Mary Beth Ingham and Mechthild Dreyer current an obtainable creation to the philosophy of the 13th century Franciscan John Duns Scotus. according to their professional wisdom of Scotus, this article brings jointly key insights of Scotus’s idea of cognition, metaphysics, and ethics in a finished and unified demeanour.

New PDF release: A Guide to Philosophy in Six Hours and Fifteen Minutes

Witold Gombrowicz (1904-1969), novelist, essayist, and playwright, used to be probably the most very important Polish writers of the 20 th century. A candidate for the Nobel Prize in Literature in 1968, he used to be defined by way of Milan Kundera as “one of the good novelists of our century” and by way of John Updike as “one of the profoundest of the overdue moderns.

Additional resources for Beiträge zur Grundlegung einer operationsfähigen Dialektik II

Sample text

Der westliche Mensch, der von der Idee des Seins und seiner unveränderlichen Identität mit sich selbst fasziniert ist, stellt befriedigt fest, daß die Zeitlosigkeit und Unveränderlichkeit unserer statischen Begriffe jener Seinsthematik absolut angemessen ist. Heraklit hat in der abendländischen Ontologie bezeichnenderweise keine Schule gemacht. Im einen Fall interpretiert sich also das Ich als reiner Prozeß. Damit wird ihm die ewige Identität des Seins zu einer hoffnungslosen Aufgabe, vor der es in das "Nichts" flüchtet.

Faktisch machen sie hier schon Schwierigkeiten, die es bisher nicht gelungen ist zu überwinden. ) Als Basis einer generellen Theorie der Mehrwertigkeit für Systeme mit beliebig hohert Wertzahl kommen sie nicht in Frage. Die Funktion der Modalität in der Logik ist eine andere. Sie ist keinesfalls die eines Wertes. Die Mehrzahl der Forscher hat deshalb mit richtigem Instinkt an der Auffassung festgehalten, daß die Idee des logischen Wertes und die der formalen Wahrheit unlöslich miteinander verknüpft sind.

Dies geschieht, indem sich die lebendige Subjektivität jetzt eine "künstliche" Existenzdimension schafft, die ihrem metaphysischen Niveau angemessen ist und in der sie hausen und wohl auch sich entspannen kann wie einstmals in der "bloßen" Natur. Ein solches Stück objektiven Geistes ist z. B. die institutionalisierte Religion, genauer die Kirche. Ihr eingestandener Zweck ist, 18 Logistischer Grundriß und Intro-Semantik der Seele, solange sie in dieser sie beständig bedrohenden Welt ist, eine temporäre Heimat zu geben und sie vor den Versuchungen Satans- "Fürst dieser Welt" (Ev.

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 21 votes